Sara Schlumberger-Ruiz, Violine

Memminger Meisterkonzerte e.V.

 

Kreuzherrnsaal, Mittwoch, 27. März 2024   20:00 Uhr

 

 

 

 

Sara Schlumberger-Ruiz, Violine

Ulrich Schlumberger, Akkordeon

"Et exspecto"

 

Johann Sebastian Bach              aus "Sonate III für Violine solo" BWV 1003

John Cage                                   Dream (1948), Variations I (1958), Harmony 1 (1976)

Sofia Gubaidulina                      Et exspecto   

John Cage                                   Harmony 13, 22,23, 25 (1976)

Astor Piazzolla                          Adiós Nonino

Eugène Ysaÿe                            Sonata No 2 op. 27

John Cage                                   Harmony 27 (1976)

Jean-Philippe Rameau               aus “Cinq Pièces"

Toshio Hosokawa                      Melody

John Cage                                   Perpetual Tango (1984)

Astor Piazzolla                           Ave Maria

Ulrich Schlumberger erhielt nach seinem Studium an den Musikhochschulen Trossingen und Essen ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg. Er ist Preisträger nationaler und internationaler Solo- und Kammermusikwettbewerbe. Sein Repertoire umfasst Übertragungen Alter Musik wie auch zeitgenössische Originalkompositionen, von denen er mehrere (z.T. ihm gewidmete) uraufführte. Sara Schlumberger-Ruiz errang 2014 sie mit ihrem Streichquartett einen 2. Bundespreis bei Jugend musiziert, 2015 erspielte sie sich in der Duowertung mit Klavier die Höchstpunktzahl beim Bundeswettbewerb. Beim Bundeswettbewerb 2016 in Kassel wurde ihr ein zweiter (Violine) und ein erster Preis (Klavier-Kammermusik) zugesprochen.